Weihnachten ohne dich – wie verbringt man die besinnlichen Tage ohne den Verstorbenen?

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit und für viele Menschen ein ganz besonderer Anlass, um den Liebsten nahe zu sein. Doch was ist, wenn man den geliebten Menschen verloren hat? Wie verbringt man die Weihnachtszeit, wenn man ohne den Verstorbenen auskommen muss?

 

Es gibt kein Patentrezept

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist es schwer, die besinnlichen Tage zu feiern. Vor allem, wenn der Verstorbene ein Teil der Familie war. Es gibt kein richtig oder falsch, wenn es darum geht, Weihnachten ohne den Verstorbenen zu verbringen. Jeder geht damit auf seine ganz eigene Weise um und so gibt es auch kein Patentrezept, wie man die Weihnachtszeit richtig verbringt. Trotzdem können einige Tipps helfen, die Weihnachtszeit etwas erträglicher zu gestalten.

 

  • Seien Sie offen mit der Trauer

Zunächst ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass es normal ist, traurig zu sein und den Verstorbenen zu vermissen. Trauer und Schmerz sind völlig legitim und sollten nicht unterdrückt werden. Versuchen Sie also nicht, Ihre Gefühle zu verbergen oder zu ignorieren. Seien Sie offen mit Ihrer Trauer und sprechen Sie mit Menschen darüber, die Ihnen nahestehen. Durch das Teilen Ihrer Gefühle können Sie sich etwas erleichtern und merken, dass Sie nicht alleine sind.

 

  • Denken Sie an die schönen Erinnerungen

Auch wenn es schwerfällt, sollten Sie versuchen, an die schönen Erinnerungen mit dem Verstorbenen zu denken und sich daran festzuhalten. Nutzen Sie die Weihnachtszeit also bewusst dazu, um über die schönen Momente mit dem geliebten Menschen nachzudenken und sich an diese zu erinnern. Auch Fotos und Videos können in diesem Zusammenhang hilfreich sein. Schauen Sie sich gemeinsam mit Freunden oder der Familie alte Aufnahmen an und tauschen Sie sich über die schönen Erlebnisse aus.

 

  • Etablieren Sie neue Traditionen

Ebenso kann es hilfreich sein, neue Traditionen zu etablieren oder bestehende Traditionen umzugestalten. So können Sie beispielsweise neuen Weihnachtsschmuck aussuchen oder ein neues Rezept ausprobieren. Auch eine Gedenkminute für den Verstorbenen kann helfen, die Trauer etwas zu bewältigen. Stellen Sie also bewusst Zeit für die Erinnerung an den Verstorbenen ein und nutzen Sie diese Zeit ganz bewusst für schöne Erinnerungen.

 

Insgesamt ist es wichtig, dass Sie in der Weihnachtszeit auf sich selbst achten und nicht versuchen, alles perfekt machen zu wollen. Seien Sie offen mit Ihrer Trauer und teilen Sie diese mit Ihren Liebsten. Nutzen Sie die Zeit bewusst für schöne Erinnerungen und neue Traditionen und lassen Sie sich von anderen Menschen unterstützen. So können Sie die Weihnachtszeit trotz allem etwas genießen.




Michael Trenker

• Michael Trenker •

Bestatter

0 36 24 - 30 70 25





Die 5 Schritte der Bestattungsvorsorge

Die Bestattung ist ein großes Thema und viele Menschen wissen nicht, dass es so viel […]

mehr erfahren

Der Umgang mit Mythen über die Bewältigung von Verlusten

Vergessen, um sich zu sammeln und neu zu formen? Wenn es um die Bewältigung von […]

mehr erfahren

 Durch die Blume gesprochen: die Wirkung der Trauerfloristik

Ein präsenter Bestandteil der Bestattungskultur ist die Trauerfloristik. Seit Menschengedenken schmücken wunderschöne Blumengestecke Trauerhallen oder […]

mehr erfahren
Kinder Zusammenhalt

Der Tod aus Kindersicht – wie Kinder den Tod von Familienmitgliedern wahrnehmen

Wenn Kinder einen geliebten Menschen verlieren, kann dies eine traumatische Erfahrung sein. Kinder nehmen den […]

mehr erfahren
Trauerbewältigung

Phasen der Trauerbewältigung – wie wir mit Tod und Verlust umgehen

Wer einen geliebten Menschen verliert, der verfällt in Trauer. Oft kommen verschiedene Gefühle zum Vorschein, […]

mehr erfahren
Trauern und Arbeiten – Diese Rechte haben Sie

Arbeiten im Trauerfall? Das steht Ihnen zu

Der Tod eines Angehörigen wirft uns fast immer aus der Bahn. Meist bleibt nur wenig […]

mehr erfahren
Trauer bewältigen

Wir müssen über das Sterben reden – Tabu-Thema Tod

Am Ende unseres Lebens wartet für uns alle das gleiche Schicksal: der Tod. Das Thema […]

mehr erfahren
Persönlich und nah – das Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied in Ohrdruf

Bestattungsinstitut Würdevoller Abschied

Einfühlsame Trauerbegleitung und pietätvolle Bestattungen Gehen Sie den Weg des Abschieds nicht allein – wir […]

mehr erfahren